Elternberichte

  • Unsere drei Jungs

    Wenn unsere drei grösseren Jungs aus dem Camp kommen, strudeln sie über und erzählen von all ihren Erlebnissen. Action, Spass, Abenteuer, Tiefgang, Freundschaft, Geschichten …, all das haben sie in dieser Woche erlebt. Auf die Frage, ob sie wieder ins Camp gehen wollen, gab es bisher nur eine Antwort: «Aber klaro!» Sie haben schon diverse Kollegen aus dem Dorf mitgenommen und denen geht es genauso. Den Kindern gefällt das Camp wegen den vielfältigen Möglichkeiten, die es ihnen bietet. Natürlich gilt das nicht nur für Jungs, auch die Mädchen kommen voll auf ihre Kosten.
    Wir als Eltern können nur sagen, dass jedes Kind einmal im Leben in einem Camp gewesen sein sollte.

    A. und D. Mitchell

  • Unsere Tochter

    Unsere Tochter liebt das Camp Rock, auch wenn sie schon elfmal in einem Kids-Camp war. Obwohl Einzelkind, liebt sie es, in einer grossen Menge von Kindern zu sein, speziell unter Mädchen. Sie erlebt immer wieder Neues im Camp – auch nach dem x-ten Mal. Das «Beizli McRock» mit den diversen Süssigkeiten, die tollen Gelände-  und Geschicklichkeitsspiele, all das liebt sie; aber auch das Abendprogramm findet sie immer wieder aufs Neue spannend. Ganz genial findet unsere Tochter, dass sie im Camp keinen Salat essen muss. Da sie ungewollt als Einzelkind aufwächst, erachten wir die Wochen im Camp als wunderbare Lebensschule für unsre Tochter. Sie lernt ja in jeder Campwoche immer wieder neue Mädchen kennen. So hat ihre Sozial- und Konfliktlösungskompetenz stark zugenommen. Dies wurde auch in der Schule von den Lehrern bemerkt. Sie kommt jeweils immer etwas müde, dafür sehr zufrieden und total happy aus dem Camp zurück. Und jedes Mal bemerke ich als Mutter, dass sie einen Entwicklungsschritt in ihrer Persönlichkeit gemacht hat. Auch ihre Selbständigkeit und ihr gesundes Selbstwertgefühl werden durch diese Ferienwochen im Camp Rock gestärkt. Wir können das Camp Rock jedem nur von Herzen weiterempfehlen.

    Ch. und S. Schümperli

  • Früher Camper – heute Leiter

    Unsere zwei Töchter und unser Sohn lieben es, zu euch zu kommen – früher  als Teilnehmer und jetzt alle als Leiter. Camp Rock ist für sie zu einem Lieblingsort geworden! Sie sind im christlichen Glauben gewachsen, sie freuen sich immer an der Gemeinschaft, der feinen Küche, der Musik, an den lustigen Sketches, an den schönen und kreativen Bastelideen, an den tollen Spielen sowie an Sport und Spass.
    Als Leiter ist es für sie manchmal eine Herausforderung, eine Gruppe zu führen, doch es macht ihnen auch sehr viel Spass, in die Tiefe zu gehen, neue Charaktere kennenzulernen und in der Herausforderung selber zu wachsen. Jede Campwoche ist für sie eine Investition in die Jugend, doch sie kommen immer sehr beschenkt nach Hause. Als Leiter sei es zwar intensiver, doch man werde mindestens genauso gefördert wie als Camper.

    C. und C. Schiess

  • Camp Rock – ein Familienerlebnis

    Wir durften das Camp Rock als ganze Familie kennen lernen. Die verschiedensten Erlebnisse im «Generation Camp» haben uns als Familie geistlich wachsen lassen und persönlich näher zusammengebracht.
    Zwei von unseren drei Girls hatten danach den Wunsch, an einem Teenie Camp teilzunehmen. Sie kamen total happy, sprühend von Erlebnissen und mit neuen Freundschaften nach Hause. Sie erlebten eine Woche, in der man Action, Teamwork und geistliche Erlebnisse unter einem Dach miteinander erleben kann.
    Eines unserer Girls leidet unter Heimweh und dies machte ihr im Vornherein etwas Sorgen. Sie teilte das dann ihrer Gruppenleiterin mit und zusammen hatten sie dann jeden Abend speziell für dieses Anliegen gebetet. Unsere Tochter durfte in dieser Woche ein Wunder erleben: sie hatte nie Heimweh!
    Familie J. und J. Lerch

  • Alle Jahre wieder

    Meine drei Kinder gehen nun schon seit Jahren ins Camp Rock. Auch ich fahre nun schon jedes Jahr abwechslungsweise mit einem Kind ins «Generation Camp». Spiele, Klettern, Abseilen an einer Felswand, mit den Schläuchen den Fluss abwärts, Billard, Ping Pong usw., es gibt für jeden etwas, das mega Spass macht. Langweilig wird es im Camp Rock nie, im Gegenteil, die Zeit ist viel zu kurz! Die Kinder lernen in jedem Camp wieder neue Freunde kennen. Das Essen schmeckt wunderbar und auch wir Vegetarier kommen in den vollen Genuss der feinen Küche. Was meinen Kindern und auch mir viel Kraft und Freude mit nach Hause gibt, sind die lebendigen Gottesdienste. Voller Freude und gestärkt kommen sie jeweils wieder zurück. Jedesmal gebe ich meine Kinder mit vollem Vertrauen in die Obhut der Lagerleiter. Ich kann das Camp Rock nur wärmstens weiterempfehlen. Spass und Freude sind garantiert!
    R. Bärlocher